Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Seminare und Schulungen

Zur Förderung Ihrer persönlichen Kompetenz in Gesundheit und Krankheit möchte ich Sie in Erweiterung und Vertiefung Ihrer Kenntnisse unterstützten.

Ich möchte Sie darauf hinweisen dass die Inhalte der Seminare immer einen therapeutischen Effekt in unterschiedlicher Intensität bei den Teilnehmern auslösen (können), deshalb behalte ich mir den Zugang zu bestimmten Seminaren nach Abwägung des persönlichen Hintergrundes anfragender Teilnehmer vor.

Von mir werden für das Winterhalbjahr 2017/2018 folgende Seminare angeboten:

 

Interaktion - Psyche und Körper - Abschnitt 1

Wissenschaftliche Bereiche wie Genetik und Epigenetik beschreiben Hintergründe „geerbter“ und damit „angeborener“ Reaktionsweisen des menschlichen Orga-nismus als Grundlage zum Erhalt von Gesundheit und zur Entstehung von Krankheit. In Verbindung mit der Regulationsbiologie kann insbesondere der Bereich der Psycho-Neuro-Endokrino-Immunologie (PNEI) beispielhaft die individuellen Reaktionsweisen eines Organismus in Art und Intensität beschreiben.

Das Verständnis dieser Zusammenhänge eröffnet die Reaktionen des Körpers zu Erkennen und zu (Be)deuten, rechtzeitig wahrgenommen kann eine Verhaltens-änderung die Entwicklung von Krankheit verhindern oder lindern.

Jeder Mensch hält die wichtigste „Medizin“ zum Erhalt eines Gleichgewichtes von Gesundheit und Krankheit in den eigenen Händen! Die Kenntnis der Zusammen-hänge kann wesentlichen Einfluss auf den Erhalt gesundheitlicher Stabilität haben.

Lernen Sie Hintergründe und Zusammenhänge kennen, insbesondere auch in Bezug auf die Korrespondenz zu den einzelnen Organsystemen. Die vielfältigen Inhalte werden über 4 Seminar Einheiten hinweg vorgestellt, die Termine können nur zusammenhängend wahrgenommen werden da sie inhaltlich aufeinander aufbauen.

Dozent: Peter-Matthias Kiefer/Heilpraktiker

Krankenpfleger/Unterrichtspfleger/Homöopath und Gesundheitswissenschaftler/Forschungslehrkraft bei der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheit und Entwicklung ARGE e.V. & Universitärer Branch Campus in Graz / Schloss Seggau

Seminargebühren:                                                                                                                             

je Seminareinheit 80 € pro Person inlcusive. Kaffeepausen, Mittagsnack und Tischgetränke

Seminardaten (nur zusammen belegbar):                                                                                                                               

weiterer Seminarstart im Herbst 2018

Ort und Zeiten:                                                                                                                                        

Robert-Schuman-Haus Trier

Samstags von 16.00 bis 19.30 Uhr / Sonntags 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

 

Kompetenz-Gesundheit-Teil 1+2

Die Fähigkeit Gesundheit zu erhalten und Erkrankungen zu bewältigen hat in den letzten 200 Jahren eine große Veränderung erfahren. Während die Kompetenz des Einzelnen sich gesundheitlich selbst zu versorgen sehr abgenommen hat (im Jahr 1842 ca. 3-7 Tage), wurden die Möglichkeiten der Medizin auf Krankheiten zu reagieren ausgiebig entwickelt. Die Erwartung dass medizinische Intervention die Gesundheit herstellt und erhält ist nur bedingt zutreffend. Die Intervention der Medizin ist ein Element im Prozess um Gesundheit und Krankheit, die Fähigkeit Gesundheit zu entwickeln und zu erhalten, kann nur von jedem Menschen selbst ausgehen. Auch eine homöopathische Begleitung kann den  Prozess nur begleiten, nicht ersetzen!

Informieren Sie sich über vorhandenes Wissen und erweitern Sie Ihre Kenntnisse zu Abläufen im Körper. Die Verknüpfung von „empirischem“, „konventionell-medizinischem“  und „regulativem Wissen“ eröffnet Ihnen Wege zum Umgang mit und dem Erhalt Ihrer Gesundheit.

Die Hintergründe eröffnen auch eine differenzierende Betrachtung von Therapien in Bezug auf den Erhalt von Gesundheit. Auch in Bezug auf „alternative oder naturheilkundliche Therapie“ kann sich Ihre Bewusstsein erweitern und korrigieren. Erkennbar wird dass therapeutisch praktizierte Intervention nur verhindert werden kann wenn die Prävention voran gestellt wird. Nutzen Sie die Kenntnisse der Neurobiologie und Regulationsbiologie um Ihre eigene Kompetenz im Umgang mit Gesundheit und Krankheit zu erweitern.

Dozent: Peter-Matthias Kiefer/Heilpraktiker

Krankenpfleger/Unterrichtspfleger/Homöopath und Gesundheitswissenschaftler/Forschungslehrkraft bei der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheit und Entwicklung ARGE e.V. & Universitärer Branch Campus in Graz / Schloss Seggau

Termine für Start und Fortsetzung jeweils im Frühling und Herbst

Seminarkosten:

- zwischen 100 € bis 140 € pro Person 

                  - inclusive Pausencatering und warmes Mittagessen/Seminar- und Weiterbildungsbescheinigung sowie Hand Out 

 

  

Übernachtungen anfragen bei:

- Robert-Schuman-Haus Trier  +49 (0) 651 88105-0

- Gästehaus Brüderkrankenhaus Trier +49 (0) 651-208-     2100

- Touristinformation Trier  +49 (0) 0651 97808-0

 

  

Nutzen Sie bitte für Ihre Nachfragen oder Anmeldungen: 

Telefon: 0049-6582-99000

oder 

Kontaktformular

 

 

Datenschutz 

Es ist mir ein Anliegen, Ihre  personenbezogenen Daten zu schützen. Nach der EU-Datenschutz-Verordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck in meiner Praxis Daten erfasst, gespeichert oder weitergeleitet werden. Außerdem finden Sie in dieser Information auch eine kurze Übersicht zu Ihren Rechten im Rahmen des Datenschutzes.

 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung in der Praxis

Name

Peter-Matthias Kiefer / Heilpraktiker

Praxisname

Praxis für Integrative Gesundheitsförderung und Homöopathie

Adresse

Hammer Weg 11 / 54441 Taben-Rodt

E-Mail/Telefon

kiefer.kiefer@t-online.de / 0049-6582-99000

Datenschutzbeauftragter:

Für diese Praxis nicht erforderlich

 

Zweck der Verarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund der gesetzlichen Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Heilpraktiker und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Bei den Daten, die ich verarbeite, handelt es sich insbesondere um Ihre Adressdaten um die gewünschten Informationen zu Aus- und Weiterbildung zu übermitteln. Die Daten werden verschriftlicht und digitalisiert gespeichert.  

Möchten Sie die notwendigen Informationen nicht geben, kann eine Übermittlung von Informationen nicht erfolgen!

 

Empfänger Ihrer Daten

Ich übermittle Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt/vorgegeben ist oder Sie eingewilligt haben. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung Ihrer Daten gegebenenfalls an weitere berechtigte Empfänger sofern schriftlich vereinbart.

 

Speicherung Ihrer Daten

Ich bewahre Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung des Bildungsablaufes im Rahmen der gesetzlichen Anforderungen erforderlich ist und die Aufbewahrung Ihrerseits nicht widerrufen wurde. Nach 10 Jahren werden die Daten gelöscht und Ihre Unterlagen vernichtet. 

 

Ich bin verpflichtet Ihre Daten als BACKUP zu speichern, eine Kopie als Backup wird einmal wöchentlich auf einer separaten Festplatte vorgenommen ohne dass ein Zugang zum Internet hergestellt wird.

Das Computersystem wird geschützt vom Schutzprogramm NORTON SECURITY DELUXE und NORTON 360, zur Updatepflege nimmt der Computer ebenfalls Kontakt zum Internet auf. Das Programm sichert Ihre Daten vor dem Zugriff über das Internet.

 

Überlassene Kontodaten zum Lastschriftmandat werden zum Internetbanking im Rechnersystem bei der Sparkasse Trier hinterlegt. Die Kommunikation meines Rechnersystems mit dem Internet erfolgt nur über gesicherte https:/ Verbindungen. Die in der Behandlungsvereinbarung überlassenen Kontodaten werden im Original in Ihre Verwaltungsakte eingelegt und abgeschlossen aufbewahrt.

 

Ihre Rechte zum Datenschutz

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu verlangen und Sie können die Berichtigung falscher Daten verlangen. Unter bestimmten Voraussetzungen steht Ihnen das Recht auf Löschung Ihrer Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf rechtlicher Basis.

Bei Einwilligung haben Sie das Recht, diese für die zukünftige Verarbeitung  zu widerrufen.

Eine Teilnahme an Bildungsabläufen kann dann nicht weitergeführt werden.

 

Rechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 9 Absatz 2, h. der DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr.1 b. des Bundesdatenschutzgesetzes.

 

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz

Postfach 3040

55020 Mainz

Telefon: 06131/208-2449    Telefax: 06131/208-2497

E-Mail: poststelle@datenschutz.rlp.de           www.datenschutz.rlp.de

 

Daten:

 

Adresse:

Auditorium Health  

Inhaber: Peter-Matthias Kiefer / Heilpraktiker

Hammer Weg 11 / 54441 Taben-Rodt

 

Telefon:

0049-6582-99000

 

Telefax:

0049-6582-99001    

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.